Aus Überzeugung

Liebe Pferdefreunde,
schön, dass Sie sich für „Ludgers“ interessieren!

In 30 Jahren im internationalen Pferdesport war es mir immer ein Herzensanliegen, meinen Pferden die bestmögliche Basis für die zu erbringenden Leistungen zu bieten. Neben professioneller Betreuung, ausreichend freier Bewegung und korrektem Hufbeschlag stand immer eine artgerechte und leistungsangepasste Fütterung an erster Stelle!

Pferdegerecht füttern – aber wie?

Bei der Entwicklung gesunder Pferdenahrung ist es unabdingbar, sich mit den physiologischen Verdauungsabläufen des Pferdes sowie mit dem Lebewesen Pferd als solches zu beschäftigen. Finden diese Aspekte Beachtung, ist Pferdefütterung im Grunde sogar relativ einfach.

Die Verdauung des Pferdes

Wie funktioniert eigentlich die Verdauung bei einem Pferd und welche Besonderheiten gilt es beim Futter zu beachten? Hier erfahren Sie alles Wichtige.

Plädoyer für das Pellet

Pellets haben in Deutschland oftmals einen schlechten Ruf: viele Reiter glauben, dass sie gern zur Resteverwertung verwendet werden, da man nicht sehen kann, was in ihnen enthalten ist. Das ist so jedoch stark verallgemeinert und nur bedingt zutreffend.

Zum Thema Getreidefütterung

Traditionell spielt die Haferfütterung in Deutschland eine große Rolle. Dies liegt an seiner guten Stärkeverdaulichkeit, dem hohen Rohfaseranteil seiner Spelze und Schleimstoffen, die sich günstig auf den Magen- und Darmtrakt auswirken. Allerdings bringt die reine Haferfütterung auch Nachteile mit sich.

Aufzucht – Sie haben es in der Hand!

Die Entwicklung des Pferdes ist ein dynamischer Prozess, der aus vielen Richtungen beeinflussbar ist. Gute Fütterung wirkt sich nirgendwo so nachhaltig auf die Gesundheit des Pferdes aus, wie im Bereich der Zucht! Alles, was hier versäumt wird, ist nie ganz wieder aufzuholen!

Bei großer Anstrengung: Stärkespeicher auffüllen!

Traditionell wurde Mash an schwer arbeitende Pferde verfüttert, um ihre Stärkespeicher möglichst schnell und unbelastend für den Verdauungstrakt aufzufüllen. In jüngster Vergangenheit wird Mash vermehrt als belohnende warme Mahlzeit, an alte Pferde mit Zahnproblemen oder unterstützend im Fellwechsel eingesetzt.

Besondere Situationen benötigen besonderes Futter!

Spezielle Lebensphasen – wie zum Beispiel intensiver sportlicher Einsatz, Rekonvaleszenz oder das Alter – brauchen eine umfangreichere Futterversorgung als andere.

Die tägliche Handvoll Magenfreundlichkeit...

Erhöhen Sie die Kraftfutter-Fresszeiten und verlängern und Speichelproduktion mit Ludgers P DAILY | FIBRE.